HomePosts Tagged "nackte Füße"

nackte Füße Tag

Miss Karey: Leck mir meine nackten Füße! Der Fußsklave darf mir meine saubergeleckten High Heels ausziehen und mir danach meine nackten, schwitzigen Füße lecken. Meine Fußsohlen schmecken sehr salzig und meine Haut ist sehr zart. Meine Füße hat mir vorher noch niemand geleckt. Es ist

Goddess Sheila: Dein Platz ist unter meinen Sohlen. Ich ziehe meine Nylon-Strümpfe aus und lasse dich den Duft wahrnehmen. Du weißt, dass dein Platz unter meinen Sohlen ist, egal ob unter den Schuhsohlen, den Sohlen meiner Nylonfüße, oder unter meinen nackten Fußsohlen. Ich gebe dir

Goddess Sheila: Das Sklaven Gesicht als Fußablage. Ich stell den Sitzsack auf den Sklaven und setze mich oben drauf. Der Sklave muss nun mein ganzes Gewicht tragen und ich sitze wie auf einem Thron und der Sklave unter mir zu meinen Füßen. Sein Gesicht passt

Milf Mistress Norma Jean: Magst du die Fußabdrücke in meinen Sandalen? Ich trage gerne Sandalen und ich zeige gerne meine schönen Füße. Wenn ich diese Sandalen oft trage, bilden sich langsam Fußabdrücke auf den Innensohlen durch den Schmutz und den Schweiß unter meinen Füßen. Magst

Goddess Sheila: Meine Socken und Füße nach dem Cheerleader Training. Jeden Montag und Donnerstag habe ich nachmittags Cheerleader Training. Nach der Generalprobe heute lasse ich dich an meinen warmen Socken und an meinen feuchten Füßen schnuppern. Ich ziehe meine Sneakers aus und ein warmer, verscwitzer

Milf Mistress Norma Jean: Du wirst meine dreckigen Füße sauber lecken! Ich war im Sklaven Keller, wo 2 meiner Sklaven ihre Räume haben und meine Füße sind ganz schmutzig geworden. Der Sklaven Keller ist echt dreckig. Naja, Dreck gehört zu Dreck. Du, mein Fußsklave wirst

Goddess Sheila: Dein Platz zu meinen sexy Füßen. Ich zeige dir jetzt noch einmal wo dein Platz für die Zukunft ist. Dein Platz ist zu meinen Füßen. Ein Sklave muss eine Göttin wie mich immer von unten nach oben anschauen. Ich zeiehe meine Adidas Sneakers

Goddess Sheila: Ich lasse ihn unter meinen nackten Füßen leiden. Meine menschliche Fußablage leigt noch immer unter meinen stinkigen, dreckigen Socken. Es wird Zeit, dass er unter meinen nackten Füßen leidet. Ich ziehe meine Socken aus und presse dem Sklaven meine nackten, feuchte Füße in

Miss Shenya: Meine viel getragenen Birkenstock Sandalen. Mir ist aufgefallen, dass du immer auf meine Füße schaust. Stehst du auf meine Füße? Ich habe sehr natürlich Füße ohne lackierte Zehennägel. Ich hoffe du magst das. Ich trage auch bei jeder Gelegenheit meine Lieblings Birkenstock Schuhe.

Miss Cherry Preston: Mein Sklave kann nichts sehen, aber er kann sehr gut meine nackten Füße spüren. Ich trete auf ihn und lasse ihn meine Füße küssen. Meine Sklave gerhört zu meinen Füßen. FEMDOMGOLD.com  

Goddess Sheila: Na, du kleines Fuß-Schweinchen. Ich hab wieder eine neue Aufgabe für dich: Du stehst doch so darauf, wenn ich barfuß meine Sneakers trage. Ich liebe meine bunten Nikes und ich hab dich als Sklave, der mir erst mal die Schuhe sauber leckt. Na,

MILF Mistress Laura L.: Na, genießt du den Anblick? Du kniest vor meine Couch und ich entpanne nackt im Wohnzimmer. Du darft mich anschauen, aber berühren darfst du nur meine Füße. Du Wirst meine rot lackierten Zehen lecken und meine Sohlen lutschen. Meine Füße machen

Milf Herrin Laura L. : Meine Füße sind ganz schmutzig. Willst du den Dreck ablecken oder zusehen, wie ich nackt in der Dusche stehe und mir langsam und genüsslich den Dreck von meine Füßen wasche. Möchtest du auf dem Boden vor mir in die Dusche

Milf Mistress Laura L. : Das bequeme daran eine Herrin zu sein ist, dass ich sogar eine lebendige Fußmatte habe. Ich bin den Tag barfuß auf meiner Terrrasse gelaufen und meine Füße sind ganz schmutzig. Der Fußsklave muss als Fußmatte auf den Fußboden liegen und

Mademoiselle Cloe: Während ich mich mit meinem Roman beschäftige und mich weiter bilde, darf der Fußsklave unter meinen Füßen liegen. Er muss mir meine Schuhe ausziehen und meine Füße lutschen. Meine Zehen muss er mit der Zunge verwöhnen währen ich meine lebendige Fußmatte ignoriere. Besonders

Rocker Lady Shelly: Der Sklave darf mir jetzt meine alten duftenden Socken ausziehen und mir meine nackten, großen Füße lecken. Er darf mit der Zunge meine Sohlen reinigen und meine Zehen sauber lutschen. Zwischen den Zehen dar er mir den Schweiß raus lecken und ich

Türkische Herrin Melis: Mich hat mal jemand nach meinem Job im Supermarkt angesprochen, ober er meine Füße küssen darf. Das war damals ganz komishc für mich. Heute finde ich den Gedanken faszinierend, dass ein Mann nach einem langen Tag im Supermarkt meine nackten Füße verwöhnt