HomePosts Tagged "verschwitzte Füße"

verschwitzte Füße Tag

Goddess Sheila: Meine Socken und Füße nach dem Cheerleader Training. Jeden Montag und Donnerstag habe ich nachmittags Cheerleader Training. Nach der Generalprobe heute lasse ich dich an meinen warmen Socken und an meinen feuchten Füßen schnuppern. Ich ziehe meine Sneakers aus und ein warmer, verscwitzer

Goddess Sheila: Dein Platz zu meinen sexy Füßen. Ich zeige dir jetzt noch einmal wo dein Platz für die Zukunft ist. Dein Platz ist zu meinen Füßen. Ein Sklave muss eine Göttin wie mich immer von unten nach oben anschauen. Ich zeiehe meine Adidas Sneakers

Goddess Sheila: Leck meine schmutzigen Socken, während ich dich ignoriere! Der Platz eines Fußsklaven ist unter den Füßen seiner Herrin, egal ob unter ihren nackten Füßen, ihren Schuhen, oder ihren Socken. Ich drücke jetzt dem Sklaven meine schmutzigen Socken in sein Gesicht, mit denen ich

Goddess Sheila stellt ihre Füße in Socken fest auf das Gesicht ihres Opfers. Die junge Goddess zeigt Frauenpower pur und gönnt dem Sklaven ein Dufterlebnis FEMDOMGOLD.com  

Princess Serena: Duftende Stinkesocken machen dich geil? Meine verschwitzten Socken werden dich wild machen, das steht sogar auf den Socken. Na, willst du meine schönen Socken anfassen, willst du die Socken riechen und dir in dein Gesicht drücken? Komm näher, und drück deine Nase in

Türkische Herrin Melis: Mich hat mal jemand nach meinem Job im Supermarkt angesprochen, ober er meine Füße küssen darf. Das war damals ganz komishc für mich. Heute finde ich den Gedanken faszinierend, dass ein Mann nach einem langen Tag im Supermarkt meine nackten Füße verwöhnt

Princess Serena: So ein geiler Duft. Nachdem ich meine Stiefel und meine Strumpfhose ausgezogen haben, wirst du jetzt den puren Duft meiner feuchten Füße genießen dürfen. Nicht nur das, du wirst mir auch den Schweiß von den Füßen lecken. Mit deiner Zunge wirst du meine

Rocker Herrin Shelly: Ich ziehe jetzt meine roten Party-Stiefel aus und meine alten Socken. Danach wirst du dich um meine nackten Füße kümmern. Meine kraftvollen Füße, Schuhgröße 40 , wollen von dir geleckt und geküsst werden. Du darft meine Zehen lutschen und den salzigen Geschmack

Princess Serena & Goddess Sheila: Jetzt gibt es das absolute Dufterlebnis. Wir ziehen unsere Sneakers aus und der Duft von 4 Duftsocken ströhm uns entgegen. Der angeleinte Sklave darf jetzt unsere Socken riechen und ablecken. Wir drücken unsere Füße und Socken in sein Maul und

Princess Serena & Goddess Sheila: Na bist du bereit für 4 Stinkesocken in deiner Sklaven Fresse? Dr wirst uns zur Begrüßung die schmutzigen Sneakers küssen und huldigen. Nachnach werden wir unsere Sneakers ausziehen und der Duft unserer stinkenden Socken ströhmt dir entgegen. Jaaaa, jetzt darft

Princess Serena: Nachdem du meine schmutzigen Sneakers sauber geleckt hast und mir den Schweiß aus den stinkigen Socken gesagt hast, darfst du jetzt meine nackten, duftenden Füße verwöhnen. Schau sie dir an! Machen dich meine Füße geil? Bist du schon erregt ? Meine Füße sind

Die hübsche, junge Miss Faye, Tänzerin und Reiterin, drückt dem Fußsklaven ihr großen, duftenden Füße in seine Sklaven-Fresse. Sie spielt mit seiner Atmung und erstickt ihn unter ihren nackten Füßen. FEMDOMGOLD.com    

Miss Eagle & Miss Anna: Der Fußsklave darf jetzt wieder unsere geilen Füße lecken. Wir beide gönnen uns einen leckeren Drink under Sklave darf uns die Füße säubern und erfrischen. Seine Zunge darf und den Schmutz von den Füßen lecken und unsere Zehen braucheneine Massage

Mistress Maria J.: Ich schaue so gerne zu , wenn eine Fußsklave meine Füße leckt. Ich sehe gerne, wie er mit Genuß den Fußschweiß von meinen Sohlen leckt und es für ihn eine Ehre ist, wir den Schweiß ablecken zu dürfen. Ich will, dass er

Goddess Sheila:Ich eine Belohnung für meinen neuen Fußsklaven. Nachdem der Fußsklave meine schmutzigen Winterschuhe sauber geleckt hat, hat er nun die Ehre, meine nackten Füße spüren zu dürfen. Auch darf er meine nackten Füße lecken und vom Fußschweiß befreien. Er dient mir natürlich auch als

Goddess Sheila: Nach meinen schmutzigen Stiefeln und meinen stinkigen Socken, darf der neue Fußsklave mir jetzt meine nackten Füße ablecken. Ich zeih meine Socken aus und stopfe ihm diese in sein Maul. Danach ist er meine menschliche Fußablage, die meine Füße lecken darf. Ich will,

BBW Beauty Cora: Jetzt werde ich den Sklaven unter meinen Füßen an sein Limit bringen. Ich werden ihm meine dominanten, großen Füße in seine Sklaven-Gesicht pressen und ihn meine Füße lecken lassen. Er darf meine Sohlen und Zehen lecken. Ich zerquetsche sein Gesicht unter der

Goddess Sheila:Nach einem geselligen Abend entspannt sich Goddess Sheila in ihrem pinken Morgenmantel. Sie zeiht ihre pinken Fell-Hausschuhe aus und drückt ihrer menschlichen Fußablage ihre nackten, kleinen Füße ins Gesicht. Goddess Sheila shoppt im Internet und ignoriert ihren Fußsklaven unter ihren Füßen. Sie fordert den